In Nahrungsergänzungsmitteln ist die empfohlene Tagesdosis (RDA), die von der FDA festgelegt wird, eine Richtschnur für die Mindestmengen, die ein Nährstoff benötigt, um gesund zu bleiben, aber in vielen Fällen kann es auch sinnvoll sein, mehr zu konsumieren. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie größere Mengen einnehmen, aber in vielen Fällen können zusätzliche Mengen erforderlich sein, um Ihre persönlichen Anforderungen zu erfüllen. Einige Medikamente und medizinische Bedingungen können die Fähigkeit des Körpers beeinflussen, Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen und zu nutzen. Ihr Arzt, Ernährungsberater oder andere Gesundheitsdienstleister können Ihnen mitteilen, welche Mengen für Sie am besten sind.

Denken Sie daran, dass, wenn Sie die richtigen Mengen von pflanzlichen oder anderen Ergänzungen nehmen, es einen großen Vorteil für bessere Gesundheit, mehr Energie und größere geistige Klarheit gibt. Das Problem tritt nur auf, wenn Vitamine und Mineralien in großen Mengen konsumiert werden, also deutlich über der veröffentlichten RDA. Da viele Nahrungsergänzungsmittel für ein Kind wie Süßigkeiten aussehen können, sollten Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel immer an einem sicheren Ort außerhalb der Reichweite von kleinen Händen aufbewahren.

Ein Grund, warum es wichtig ist, die richtigen Mengen an Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen, ist, dass eine Übersupplementierung Ihre Gesundheit beeinträchtigen und sogar gefährlich sein kann. Zum Beispiel, wenn Sie hohe Dosen von Vitamin E nehmen, wird es nicht schädlich sein, aber es kann dazu führen, dass Vitamin K in Gerinnungsblut unbrauchbar ist. Wenn zu viel Vitamin E in Verbindung mit Blutverdünnern eingenommen wird, die verschiedene medizinische Bedingungen erfordern, können möglicherweise erhebliche Gefahren wie Nasenbluten und Verletzungen, die nicht von Blutungen gestoppt werden können, möglicherweise resultieren. Da Vitamin E im Körperfett gespeichert ist, kann der Einfluss kumulativ sein, wenn zu viel dieses notwendigen Vitamins verbraucht wird.

Wenn zu viel Calcium eingenommen wird, sollte das mögliche Auftreten von Nierensteinen in Betracht gezogen werden. Bestimmte ernährungsbedingte Probleme, wie hohe Mengen an Milchprodukten in der Nahrung, kombiniert mit großen Mengen an Tee, erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer schmerzhaften Steinbildung.

Folsäure, wenn die richtigen Mengen an Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden, ist sehr wichtig. Wenn zu viel genommen wird, kann Vitamin B12-Mangel maskiert werden. Mengen von Niacin, die weit über dem RDA liegen, können das Lebergewebe schädigen sowie gastrointestinale Störungen verursachen, während die richtige Dosierung für eine gute Gesundheit und ein Gefühl von Wohlbefinden sehr wichtig sein kann.

Eisen ist eine andere Sache, um sicher zu sein, die richtige Menge statt zu viel zu nehmen. Einige Kinder wurden durch Überdosierung von Eisen vergiftet und Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie Eisen in einer kindersicheren Verpackung kaufen.

Selen, wenn man die richtigen Mengen nimmt, ist sehr vorteilhaft. Mengen über der RDA können zu Erbrechen, Nervensystemproblemen und sogar Haar- und Nagelverlust führen. Läsionen auf der Haut können auftreten. Es ist sehr wichtig, diese sehr notwendige Ergänzung in den empfohlenen Mengen zu nehmen.

Eine Einnahme von Vitamin A über die RDA hinaus kann ernsthafte Leberschäden verursachen. Es kann sogar zu Geburtsschäden führen, wenn große Mengen während der Schwangerschaft eingenommen werden, insbesondere wenn dies während des ersten Trimesters der Schwangerschaft geschieht.
Nervenerkrankungen und Muskelwochenenden können durch zu viel Vitamin B6 über einen längeren Zeitraum entstehen. Vitamin C kann Durchfall und Probleme der Harnwege verursachen, wenn es in extrem hohen Dosen eingenommen wird.

Es ist wichtig, die richtigen Mengen an Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D zu sich zu nehmen. Das Ergebnis einer Überdosierung von Vitamin D kann ein irreversibler Nierenschaden sein, der möglicherweise die Notwendigkeit einer Dialyse für den Rest der Lebenszeit der Person verursacht. Herz- und Blutgefäßschäden können auch auftreten, wenn die Dosierung viel zu hoch ist.
Zink, eine sehr wichtige Komponente für die Gesundheit, kann die Fähigkeit des Körpers, Kupfer aufzunehmen und die Reaktion des körpereigenen Immunsystems zu dämpfen, reduzieren. Die Reaktion des Immunsystems ist für den Körper entscheidend, um Krankheit und Krankheit bekämpfen zu können.

Ergänzungen, auch wenn sie nur Kräuter und Pflanzen enthalten, können gefährlich sein, wenn sie nicht mit Vorsicht verwendet werden. Auch wenn sie in den richtigen Mengen eingenommen werden, können sie sehr nützlich sein; Nimm einfach keine höheren Mengen als empfohlen. Da es keine RDA für eines dieser Produkte gibt, die von der FDA kontrolliert werden, überschreiten Sie niemals die auf dem Etikett angegebene Dosierung, es sei denn, ein qualifizierter Arzt teilt Ihnen dies mit. Beachten Sie auch, dass pflanzliche Präparate nicht unbedingt von der FDA zugelassen sind, sondern nur reguliert werden.

Bierhefe in großen Mengen kann Übelkeit und Durchfall verursachen. Chaparral kann bei Überdosierung zu toxischer Hepatitis führen. Beinwell in großen Mengen hat Leberschäden verursacht. Übermäßiger Gebrauch von Germanium kann zu Nierenversagen führen und hat sogar zum Tod geführt, also seien Sie wachsam gegenüber jedem Produkt, das diese Substanz enthält. Ginseng kann Gedächtnis und geistige Klarheit in den richtigen Mengen helfen, wenn zu viel gezeigt wurde, um Blutdruckschwankungen, Angst und Schlaflosigkeit zu verursachen. Wenn Ma Huang in großen Mengen eingenommen wird, kann dies zu erhöhtem Blutdruck, Muskelverletzungen und Nervenschäden führen. Yohimbe hat das Potenzial, Nierenversagen, Krampfanfälle und Tod zu verursachen, wenn es in großen Mengen eingenommen wird.

Es ist leicht einzusehen, warum Sie die richtigen Mengen an Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen müssen. Die Vorteile sind groß, wenn sie richtig verwendet werden, aber die Gefahren, wie bei fast allen Medikamenten oder natürlichen Ergänzungen, können sehr schlecht sein. Hören Sie Ihrem medizinischen Fachpersonal zu, wie viel Sie nehmen müssen, und lassen Sie sie wissen, welche natürlichen Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen, damit Ihre Gesundheit das Beste bleibt. Wenn Sie eine gefährliche Überdosierung von Substanzen vermeiden, die in kleineren Mengen gesund sind, lesen Sie immer das Etikett und wenn Ihr Arzt empfohlen hat, mehr oder weniger als die Empfehlungen zu nehmen, notieren Sie diese Tatsache auf der Flasche oder Verpackung, so dass Sie dies nicht tun mache einen gefährlichen Fehler.

Letztes Update am 25. November 2019 18:26