Das Fehlen eines angemessenen Blutspiegels bei Menschen ist die Hauptursache für die als Anämie bekannte Krankheit. Mangel an Blut bedeutet, dass Erythrozyten oder rote Blutkörperchen nicht in der richtigen Menge produziert werden.

Die Anomalie kann mit Diäten behoben werden. Insbesondere Diäten mit einer großen Menge an Vitamin B12 (Cobalamin). Studien zeigen, dass einige Fälle von anämischem Vitamin B12 zu dauerhaften Hirnschäden führen können. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Vitamin B12 in fast allen Arten von Lebensmitteln vorhanden ist.

Solange Sie regelmäßig Fleisch essen, nur einmal pro Woche, erhalten Sie Vitamin B12 in Ihrer Ernährung. Eier, Käse und Milchprodukte sind weitere Beispiele für Lebensmittel, die diesen essentiellen Nährstoff enthalten.

Für Vegetarier bieten angereicherte Cerealien und Sojaprodukte viel Vitamin B12. Aber es dauert eine Weile, Experten sagen, die Klasse der Menschen, die am wenigsten anfällig für Vitamin B12-Aufnahme sind Vegetarier.

Der Grund?

Diese Leute essen keine tierischen Produkte. Und einige, abgesehen von ihrer Verachtung von tierischen Produkten, essen keine angereicherten Körner oder Getreide.

Es wird dringend empfohlen, dass Vegetarier Vitamin-B12-Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig einnehmen, um ihre Abwesenheit in ihrer Ernährung auszugleichen.

Seien Sie nicht unter denen, die unter der Illusion leben, dass bestimmte Gemüse Vitamin B12 haben. Tatsache ist, dass nur eine Pflanze nachweislich eine Form von Vitamin B12 hat, die von Menschen genutzt werden kann.

Diese Pflanze ist ein chinesisches Kraut, bekannt als Dang Guy. Und es ist nicht überall in nennenswerter Menge verfügbar.

So haben die meisten Vegetarier keine andere Wahl als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Die Entscheidung, Ihre Ernährung auf vegetarisch zu ändern, ist nicht nur eine Entscheidung. Es ist eine gute Idee, es mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Wenn du schon einmal Vegetarier warst und keine ärztliche Untersuchung und einen Bluttest gemacht hast, dann ist es an der Zeit, dass du so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchst, auch wenn es dir gut geht.

Dies liegt daran, dass Vitamin-B12-Mangel Jahre dauern kann, bis Sie beginnen, die Anämiesymptome zu erleben, und Sie möglicherweise bereits in der Gefahr einer dauerhaften Hirnschädigung sind.

Menschen, die wegen einer Operation Teile ihres Magens entfernt haben, sind auch sehr anfällig für einen Mangel an Vitamin B12.

Die Parietalzellen in Ihrem Magen (derselbe, der die Säure produziert, die die Verdauung unterstützt) produziert auch ein Glykoprotein, das “intrinsischer Faktor” genannt wird. Dieser “Faktor” muss im Körper vorhanden sein, damit Vitamin B12 absorbiert werden kann.

Ohne den intrinsischen Faktor benötigen Sie Diäten, die eine große Menge an Vitamin B12 enthalten, um Anämie zu vermeiden. Menschen in dieser Situation sollten auch Vitamin B12-reiche Lebensmittel wie Leber zum Beispiel nehmen, um die richtige Menge des Nährstoffs zu bekommen.

Wenn diese Vorschläge Sie nicht ansprechen, können Sie Vitamin B12-Injektionen nehmen.

Letztes Update am 30. November 2019 6:22